16. April 2003 · Quelle: Berliner Zeitung

Massen-Gentest in Herzberg

HERZBERG. Für die Aufk­lärung eines Dop­pel­mordes plant die säch­sis­che Polizei
nun auch Mas­sen­gen­tests in Bran­den­burg. Die Spe­ichel­proben sollen im Mai
zen­tral in Herzberg (Elbe-Elster) genom­men wer­den, sagte der Tor­gauer
Polizeis­prech­er Jan Müller. Ermit­tler der Son­derkom­mis­sion “Wald” hat­ten im
Sep­tem­ber 2002 mit dem größten Mas­sen­gen­test in der säch­sis­chen
Krim­i­nalgeschichte begonnen. Er gilt als let­zte Chance, doch noch den Mörder
der 17-jähri­gen Antje Köh­ler und ihrer 18 Monate alten Cou­sine Sandy zu
über­führen. Die Mäd­chen waren am 8. Sep­tem­ber 1994 beim Pilze­sam­meln in
einem Wald in der Nähe von Tor­gau ver­schwun­den. Ihre Leichen wur­den drei
Wochen später in der Lüneb­urg­er Hei­de gefun­den.

Bish­er hat­te die säch­sis­che Polizei bei rund 300 Män­nern aus dem
Elbe-Elster-Kreis Spe­ichel­proben und Fin­ger­ab­drücke genom­men. Sie gehörten
zu jenen 10 000 Män­nern, die zunächst in das Raster — Wohnort zur Tatzeit
bei Tor­gau und Jahrgang 1949 bis 1974 — passten. Nach neuesten Angabe der
Ein­wohn­er­meldeämter fall­en nun jedoch rund 16 000 Män­ner in das
Unter­suchungsraster. Bis­lang wur­den rund 8 000 Män­ner getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktion­sta­gen.
Nach Schlägereien von Män­ner­grup­pen unter­schiedlich­er Nation­al­ität woll­ten Neon­azis gestern in Rheins­berg ein flüchtlings­feindlich­es Sig­nal set­zen. Doch ihre angemeldete Kundge­bung ver­puffte am Gegen­protest.
Gestern gedacht­en ca. 60 Per­so­n­en in Neu­rup­pin Emil Wend­land und set­zten ein sicht­bares Zeichen gegen rechte Het­ze und Gewalt.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot