25. März 2005 · Quelle: BM

Menschenhändler festgenommen

Eber­swalde — Die Polizei hat gestern in Fürsten­walde (Oder-Spree) einen mit
drei Haft­be­fehlen gesucht­en Men­schen­händler festgenom­men. Der 33jährige soll
von Feb­ru­ar 2002 an die Ein­schleusung von Ost€päerinnen nach Deutschland
organ­isiert haben, um diese in Bor­dellen und Woh­nun­gen in Ost­bran­den­burg als
Pros­ti­tu­ierte für sich arbeit­en zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

8. Mai 1945 — Gedenken in Biesen­thal. Aufruf und Ein­ladung zur Fahrrad­tour ent­lang der Gedenkste­len. Los geht’s am 8. Mai 2021 um 15 Uhr am Bahn­hof Biesenthal
Im Feb­ru­ar und März 2021 nah­men sich drei Geflüchtete aus Pots­dam, Eber­swalde und Berlin das Leben. Für Ange­hörige und Berater*innen ste­ht fest: Die drei Män­ner wur­den durch das Asyl­sys­tem mas­siv unter Druck gesetzt.
400 Men­schen haben am Son­ntag in Eber­swalde gegen das ungerechte Asyl­sys­tem und den struk­turellen Ras­sis­mus in Deutsch­land demonstriert.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot