7. Mai 2005 · Quelle: MAZ

Mit Baseballschlägern um sich geschlagen

6.05.05

Müll­rose (Oder-Spree)

Zu ein­er Schlägerei kam es am Don­ner­stag in Müll­rose im Hohen­walder Weg.
Dort feierten ca. 30 Per­so­n­en des ort­san­säs­si­gen Fußbal­lvere­ins den
Her­rentag. Gegen 16 Uhr gesell­ten sich drei weit­ere Män­ner dazu, die in die
Feier­runde aufgenom­men wur­den. Gegen 18.45 Uhr fuhren zwei Autos vor, aus
denen jew­eils drei Per­so­n­en ausstiegen. Plöt­zlich und uner­wartet über­fie­len
diese Per­so­n­en, ein­schließlich der ersten drei Gäste, mit Base­ballschlägern
die Feier­runde und schlu­gen wild um sich. Anschließend bestiegen alle neun
die Autos und fuhren davon. Bei der Auseinan­der­set­zung wur­den zehn Per­so­n­en
ver­let­zt, von denen zwei in das Kranken­haus Frank­furt (Oder)-Markendorf
eingewiesen wur­den. Diese kon­nten nach ambu­lanter Behand­lung wieder
ent­lassen wer­den. Die Ermit­tlun­gen dauern an. Hin­weise zur Iden­tität der
Tatverdächti­gen bitte an die Polizei in Beeskow unter 03366–360‑0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Frank­furt (Oder) — Vor dem Hin­ter­grund des Anschlags in Halle, der zwei Men­schen das Leben kostete, ruft das Bünd­nis „Kein Ort für Nazis in Frank­furt (Oder)“ zu ein­er Kundge­bung am Fre­itag den 11.10.2019 ab 18 Uhr auf dem oberen Brun­nen­platz auf
Schon in der Ein­leitung wird deut­lich: Die AfD fokussiert sich in ihrem Wahl­pro­gramm zur bran­den­bur­gis­chen Land­tagswahl 2019 auf die preußis­che Geschichte und reizt dieses The­ma bis zum Let­zten aus.
Im Land Bran­den­burg gibt es eine Vielzahl an Erin­nerungsstät­ten, Gedenkstät­ten und Frieden­höfen, die an die Befreiung von Ortschaften und Konzen­tra­tions- bzw. Außen­lager erin­nern. Mit dem 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung vom NS.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot