11. April 2003 · Quelle: Solid

Multimediale Kriegsschow” in Potsdam

Am Dien­stag, den 15. April find­et im Pots­damer Waschhaus (Schiff­bauer­gasse) die sog. “Mul­ti­me­di­ale Kriegss­chow” von und mit dem Andreas Marx statt. 

Poli­tis­ches Kabarett — Hart an der Grenze!

Los geht es 20.00 Uhr (Ein­laß: 19.30), die Show dauert ca. 2 Stun­den. Anschließend gibt es Par­ty (Musik: indie, pop, rock, punk). Ein­tritt kostet 1,- Euro. 

Die Ver­anstal­tung find­et im Rah­men der lan­desweit­en [solid]-Antikiegswoche statt. 

WAS BÖSE IST, BESTIMME ICH.
Multimediale
KRIEGSSHOW
von und mit
Andreas Marx 

Kosten­lose Weit­er­bil­dung für die ganze Fam­i­lie: WER
WIRD MILLIONÄRIN ++++ Deutsch­land sucht den
Polit­Su­per­Star: das Große KANZLER-CASTING ++++
Glob­ale Gerechtigkeit: SCHAUPROZESS BARBARA
SALESCH. ++++ Exk­lu­siv: Inter­view mit dem ERZENGEL
GABRIEL. ++++ Span­nend: TATORT — “New York City -
One Way Tick­et” +++++ Deutsch­land pack­ts an: Die
let­zte Schlacht des MITTELSTANDS. ++++ Nichts als die
Wahrheit: aus SCHRÖDERS TAGEBÜCHERN ++++
Ausser­dem: BIN LADEN in der Sesam­straße, Kif­fer im
KANZLERAMT, ein AFFE in Abschiebe­haft, die NO
ANGELS in Kampf­jets, MUSIKANTENSTADL in Arabien,
VERONA FELDBUSCH incl. Massenvernichtungswaffen… 

Mehr Infos: www.kriegsshow.de

Organ­isiert von

[solid].potsdam

Alleestr. 3

14469 Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die heuti­gen Veröf­fentlichun­gen von Frag­Den­Staat, rbb und dem ARD-Poli­tik­magazin Kon­traste führen vor Augen, zu welchen frag­würdi­gen Mit­teln das Bran­den­burg­er Innen­min­is­teri­um greift, um den Bau eines  Abschiebezen­trums am BER durchzusetzen.
Das Bünd­nis “Abschiebezen­trum BER ver­hin­dern” startet heute (04.07.2022) eine
Online-Aktionswoche gegen “Hard­er und Part­ner” – der Abschiebein­vestor soll das
geplante Abschiebezen­trum am Flughafen BER bauen.
An die Evan­ge­lis­che Kirche: Ver­ant­wor­tung JETZT. Protest entkrim­i­nal­isieren! Aufruf zur Demo “Gar­nisonkirche stop­pen”: Dien­stag, 7. Juni, 17 Uhr Start Am Grü­nen Git­ter 1, Frieden­skirche / Sitz des Ev. Kirchenkreis­es Potsdam 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot