29. Oktober 2006 · Quelle: MAZ

Nazi-Schmierereien

Zil­tendorf (Oder-Spree) Gestern wurde der Polizei in den Nach­mit­tagsstun­den gemeldet, dass Unbekan­nte mehrere Gräber und Gedenksteine auf dem Fried­hof ange­grif­f­en haben. Die Täter beschmierten in der zurück­liegen­den Nacht vier Grab­steine mit bronzen­er Farbe, auf einem Grab war ein Hak­enkreuz erkennbar. Sie beschmierten weit­er­hin die Stehle, die an die Opfer des II. Weltkrieges erin­nert, und die vier dort ange­bracht­en Plat­ten.

Der materielle Schaden kon­nte bei der Anzeige­nauf­nahme noch nicht eingeschätzt wer­den, die Ermit­tlun­gen der Krim­i­nalpolizei dauern an, Zeu­gen, die Hin­weise geben kön­nen, soll­ten sich schnellmöglich unter 03364/4250 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Im Kampf gegen die Bedeu­tungslosigkeit gibt sich die NPD als Küm­mer­er. Mit ein­er Art Bürg­er­wehr streifen Aktivis­ten durch die Stadt. Die Aktio­nen sor­gen für Befrem­den.
INFORIOT – Som­mer, Sonne, Camp­ing! Hier­mit präsen­tieren wir die vierte Aus­gabe des Infori­ot Fes­ti­val-Guide für Bran­den­burg.
INFORIOT Mit ein­er neuen Kam­pagne will die NPD in Bran­den­burg die Frei­willige Feuer­wehr ‘unter­wan­dern’. Auf ihrer Face­book-Seite fordert die NPD ihre Anhän­gerIn­nen und Sym­pa­thisan­tInnen auf, sich aktiv in den Frei­willi­gen Feuer­wehren des Lan­des zu engagieren. Mit der Kam­pagne erhofft sich die Recht­saußen-Partei eine Ver­tiefung regionaler Ver­ankerung und Akzep­tanz in diesem äußerst ange­se­henen Bere­ich des Ehre­namts.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot