29. August 2006 · Quelle: Augenzeuge

Nazistress beim Sängerfest


(Infori­ot) Fol­gen­der Augen­zeu­gen-Bericht erre­ichte uns per E‑Mail. Der Text ist wegen der besseren Les­barkeit hier mit leicht­en Kor­rek­turen eingestellt. Es geht um einen Vor­fall nach dem Sänger­fest in Fin­ster­walde, der auch Gegen­stand ein­er Polizeimel­dung ist, die hier nachge­le­sen wer­den kann.

Beim Sänger­fest in Fin­ster­walde in der Nacht vom Sam­stag zu Son­ntag wurde ein Punker mit sein­er Fre­undin auf dem Rum­mel in Süd-Fin­ster­walde von etwa sieben Nazis ver­prügelt. Als die Opfer am Boden lagen wurde immer noch nachge­treten und Pas­san­ten, die helfen woll­ten, wur­den eben­so ver­prügelt! Die Täter waren Nazis!

Als der Punk mit sein­er Fre­undin bei uns ein­traf, sah er echt scheiße aus — das Gesicht war mit blut voll geschmiert.

Daraufhin haben sich Links­gerichtete zusam­men gefun­den und woll­ten den Nazis zeigen, das so was nicht toll ist. Daraufhin sind dann etwa 100 Leute los­ge­laufen und haben die stadt­bekan­nten Nazis gesucht.

Das ist natür­lich auch der Polizei aufge­fall­en und es wurde ver­stärkung geholt. Die Bullen errichteten dann eine Polizeis­perre und und die Nazis schmis­sen weit­er mit Flaschen und Bier­gläsern. Natür­lich stand die Polizei nur dabei und hat zugeguckt, wie solls auch anders sein! Irgend­wann haben die sich dann doch entschlossen, etwas zu tun und haben die Nazis in eine Seit­en­gasse gedrängt. Danach wur­den dann alle ver­haftet (wobei ich das nicht ganz so genau weiss).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

„Wir wollen ein­fach nur weg von hier“: Nach Tötungs­de­likt in Hohen­leip­isch fordern Flüchtlinge ihren Auszug aus der Sam­melun­terkun­ft
INFORIOT – Som­mer, Sonne, Camp­ing! Hier­mit präsen­tieren wir die vierte Aus­gabe des Infori­ot Fes­ti­val-Guide für Bran­den­burg.
INFORIOT Im Anschluss an eine Kundge­bung der Alter­na­tive in Deutsch­land unter dem Titel “Gegen Gewalt und Extrem­is­mus” am Don­ner­stagabend (17. Feb­ru­ar) in Fin­ster­walde (Elbe-Elster) grif­f­en Teil­nehmer linke Jugendliche an. 250 Men­schen von Antifa bis Zivilge­sellschaft demon­stri­erten laut­stark gegen die AfD,

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot