12. August 2003 · Quelle: MAZ 09.08.03

Neuruppin: Symbole verfassungswidriger Organisationen

In der Nacht vom Mittwoch auf den Don­ner­stag wurde durch bish­er noch unbekan­nte Täter in der Neu­rup­pin­er Franz- Mehring- Straße ein Fen­ster mit zwei Hak­enkreuzen sowie mit unle­ser­lichen Schriftzü­gen verse­hen. Die Schriftzüge und Zeichen waren in schwarz­er Farbe aufge­tra­gen.

Weit­ere Schmier­ereien sowie zwei Hak­enkreuze wur­den in den Vor­mit­tagstun­den
des Don­ner­stag im Bere­ich des Hin­terein­ganges des Rup­pin­er Einkauf­szen­trums,
in der Bruno- Sal­wat- Straße, fest­gestellt. Angaben zur Höhe des
Koste­naufwan­des, der bei der Besei­t­i­gung der Schmier­ereien entste­hen wird,
liegen der Polizei nicht vor. Die Krim­i­nalpolizei ermit­telt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot