10. Juni 2007 · Quelle: Beobachter_in

Neuruppin:DVU-Infostand blockiert

Am 08.06.07, so gegen 10 Uhr wurde auf dem Schulplatz in Neu­rup­pin ein
Info­s­tand der DVU bemerkt. Es dauerte nicht lange, bis sich der Platz mit
ca. 20 Antifas füllte.
Die DVU griff schnell nach ihren Taschen, räumte alles etwas zusam­men und
rief die Polizei, diese trudelte dann inklu­sive Zivilpolizis­ten ein. Es
gab Diskus­sio­nen zwis­chen Antifas und DVUler. Neben der all­ge­meinen
Block­ade wur­den die Bürger_innen darauf hingewiesen, dass die DVU heute
hier und jet­zt ihre Nazipro­pa­gan­da verteilt.
Gegen 11 Uhr baute die DVU ihren Info­s­tand ab und reis­ten weit­er.
Die Antifaschist_innen mussten ihre Block­ade als Spon­tande­mo anmelden. Es
gab daraufhin keine Kom­p­lika­tio­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot