30. Dezember 2002 · Quelle: berliner zeitung

NPD bereitet sich auf Kommunalwahlen vor

POTSDAM. Zu den Kom­mu­nal­wahlen im Herb­st 2003 will die recht­sex­treme NPD erst­mals auch für die Kreistage Kan­di­dat­en ins Ren­nen schick­en. Unter ihnen seien parteipoli­tisch unab­hängige Per­so­n­en, teilte die Partei am Son­ntag mit. Dem Kom­mu­nal­wahlkampf kämen “vor­bere­i­t­ende und mobil­isierende Funk­tio­nen” für die 2004 anste­hen­den Land­tagswahlen zu. Nach den Kom­mu­nal­wahlen 1998 waren NPD-Vertreter in Frank­furt (Oder) und Fürsten­walde in die Stadtverord­neten­ver­samm­lun­gen einge­zo­gen. Bei der Land­tagswahl 1999 erhiel­ten die Nation­aldemokrat­en 0,74 Prozent der Zweit­stim­men. Derzeit läuft ein Ver­botsver­fahren gegen die Partei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Schon in der Ein­leitung wird deut­lich: Die AfD fokussiert sich in ihrem Wahl­pro­gramm zur bran­den­bur­gis­chen Land­tagswahl 2019 auf die preußis­che Geschichte und reizt dieses The­ma bis zum Let­zten aus.
Am 6. August richtet der Vere­in proWis­sen e.V. eine Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Wis­senschaft mit dem Titel “Wie hal­tet ihr’s mit der Wis­senschaft” aus. Der Vere­in bietet dabei aus­gerech­net dem rech­sex­tremen AfD-Vertreter Andreas Kalb­itz ein Podi­um.
Infori­ot — Das antifaschis­tis­che „Janz Weit Draussen“ (JWD)-Camp fand am ver­gan­genen Woch­enende nun bere­its zum drit­ten Mal statt. Dies­mal schlug das Camp jedoch nicht seine Zelte am Rand des Bun­des­lan­des auf, son­dern ging direkt ins Herz von Pots­dam

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot