8. Mai 2014 · Quelle: Bündnis "Kein Ort für Nazis Frankfurt (Oder)"

Ob Fürstenwalde (Spree), Schöneiche oder Strausberg – Kein Ort für Nazis!

NPD plant Kundgebungen in Fürstenwalde (Spree), Schöneiche (LOS) und Strausberg (MOL) / Bündnis ruft zu Gegenprotesten auf

Die NPD plant mor­gen, den 08.05.2014, aus­gerech­net am 69. Jahrestag der Befreiung vom Nation­al­sozial­is­mus, im Rah­men ihres Europa- und Kom­mu­nal­wahlkampfes eine Kundge­bung im Stadtzen­trum von Fürsten­walde (Spree). Sie wird erneut ver­suchen, ihre nation­al­is­tis­che und ras­sis­tis­che Het­ze auf die Straße zu tra­gen.

Das Bünd­nis „Kein Ort für Nazis in Frank­furt (Oder)“ ruft alle Bürger*innen dazu auf, sich an den geplanten Gegen­protesten zu beteili­gen. Die Gegenkundge­bung in Fürsten­walde (Spree) ist ab 13:30 in der Eisen­bahn­straße vor dem Kaiser­hof angemeldet.

Fürsten­walde (Spree) darf kein Ort für Nazis sein. Gemein­sam wollen wir mit vie­len Antifaschist*innen aus der Region gegen die Kundge­bung der Neon­azis laut­stark protestieren.“ so Janek Las­sau, Sprech­er des Bünd­niss­es.

Auch in Schöne­iche (LOS) plant die NPD ab 11:30 Uhr eine Kundge­bung. Zwei Tage später, am 10. Mai, hat die NPD ab 10:00 Uhr eine Kundge­bung in Straus­berg angemeldet. Das antifaschis­tis­che zivilge­sellschaftliche Bünd­nis „Straus­berg Naz­ifrei“ ruft alle demokratis­chen Bürger*innen dazu auf, am 10. Mai gemein­sam um 09:00 am Lands­berg­er Tor in Straus­berg auf die Straße zu gehen. Das Bünd­nis „Kein Ort für Nazis in Frank­furt (Oder)“ fordert alle Bürger*innen dazu auf, sich auch in Straus­berg am antifaschis­tis­chen Protest zu beteili­gen.

Frank­furt (Oder), den 07.05.2014

Bünd­nis „Kein Ort für Nazis in Frank­furt (Oder)“

http://kein-ort-fuer-nazis.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Kundge­bung und Konz­ert vor dem Restau­rant “Zum alten Steuer­haus” in Straus­berg. Ein­mal monatlich trifft sich hier die AfD zum ver­net­zen und picheln. Da haben wir keinen Bock drauf und fordern: AfD raus aus dem Steuer­haus!
Am Sam­stag, den 18. Juli find­et in Müncheberg die neue, regelmäßige Ver­anstal­tung “KIEZKANTINE” statt. Dies­mal im Rah­men der über­re­gionalen
Kam­pagne “Wann wenn nicht jet­zt — Sam­melun­terkün­fte auflösen” und in Zukun­ft ein­mal monatlich.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot