12. April 2002 · Quelle: berliner zeitung

Polizei-Kritiker geben nach

Polizei-Kri­tik­er geben nach 

Inter­net­stre­it beigelegt 

POTSDAM. Die Pots­damer Haus­be­set­zer-Szene hat ihre Inter­net-Adresse www.polizeibrandenburg.de aufgegeben. Es habe nicht abschließend gek­lärt wer­den kön­nen, ob die Adresse ein schützenswert­er Name sei, teilte die so genan­nte Volksini­tia­tive zur Stärkung der Grund- und Bürg­er­rechte am Don­ner­stag mit. Die Ini­tia­tive habe daher beschlossen, sich dauer­haft mit der The­matik des Grun­drechtsab­baus durch die Polizei unter dem Namen “polizeikon­troll­stelle” zu beschäfti­gen. Das Pots­damer Landgericht hat­te zu Jahres­be­ginn entsch­ieden, die Inter­net-Adresse www.polizeibrandenburg.de gehöre dem Land Bran­den­burg und dürfe nicht von anderen Nutzern mit Inhal­ten gefüllt werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam — Unter dem Mot­to #Kein­Push­back­IstLe­gal ruft die See­brücke Pots­dam, gemein­sam mit vie­len anderen See­brück­en und Balkan­brück­en-Grup­pen am 30.01.2021 zu einem über­re­gionalen Aktion­stag für die Auf­nahme von flüch­t­en­den Men­schen aus Bosnien auf
Am 27.01.1945 wurde das Ver­nicht­stungslager Auschwitz-Birke­nau von der Roten
Armee befre­it. Die Emanzi­pa­torische Antifa Pots­dam ruft dazu auf, am 27.01.2021 gemein­sam an diesen Tag zu erin­nern und zu mahnen.
Die Nachricht des Flüchtlingsrats Bran­den­burg¹ über den tragis­chen und  ver­hin­der­baren Todes­fall von Zina Elzhurkae­va macht uns sehr trau­rig  und fas­sungs­los. Unser Mit­ge­fühl gilt den Fam­i­lien­ange­höri­gen und  ihrem Freundeskreis.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot