11. Juli 2006 · Quelle: Polizeikontrollstelle

Polizeikontrollstelle legt Stellungnahme zur Videoüberwachung vor

Stel­lung­nahme zum “Bericht der Lan­desregierung an den Land­tag über die
polizeiliche Videoüberwachung öffentlich zugänglich­er Straßen und Plätze zu
präven­tiv­en Zweck­en im Land Bran­den­burg” und zum weit­eren Umgang mit der
Videoüberwachung im Land Bran­den­burg.

Der Ein­griff, den Videoüberwachung in das Grun­drecht auf infor­ma­tionelle
Selb­st­bes­tim­mung und damit in das all­ge­meine Per­sön­lichkeit­srecht darstellt,
wird von den Befür­wor­terIn­nen der Videoüberwachung im Land Bran­den­burg
grund­sät­zlich ver­harm­lost.…

Mehr dazu unter:

hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot