7. Juni 2009 · Quelle: Antifa Westhavelland

Propagandaaktion gegen die EU

NPD Infostand und Flugblattverteilung in Brandenburg/Havel

Am Sam­stag, den 6. Juni 2009, zeigten Mit­glieder des (neo)nazistischen Milieus, nach zwei Aufmärschen und ein­er größeren Konz­ertver­anstal­tung Anfang des Jahres erneut Präsenz in Brandenburg/Havel.

Ent­lang der Haupt(einkaufs)straße in der bran­den­bur­gis­chen Neustadt hat­ten Aktivis­ten und Sym­pa­thisan­ten der so genan­nten „Nation­aldemokratis­chen Partei Deutsch­lands“ (NPD) aus Rathenow, Prem­nitz, Nennhausen, Nauen und Vel­ten einen Infor­ma­tion­s­stand aufge­baut und ver­sucht Pro­pa­gan­da­ma­te­r­i­al an vor­beilaufende Pas­san­ten zu verteilen. 

Sozial geht nur nation­al” war dabei die Haup­taus­sage der verteil­ten Flugschriften und Broschüren und kann, im Vor­feld der heute stat­tfind­en­den Wahl zum europäis­chen Par­la­ment, als deut­liche Posi­tion­ierung gegen die Europäis­che Union ver­standen werden.

Der große Teil, der den Info­s­tand passieren­den Bürg­er mochte allerd­ings die völkischen Ansicht­en der NPD nicht teilen und ignori­erte die Aktion der Parteiak­tivis­ten. Andere wiederum nah­men die Het­zpro­pa­gan­da dage­gen dank­end an, um sie dann einige Meter weit­er in bere­it­gestellte Papier­ton­nen zu entsor­gen oder der städtis­chen Mül­lentsorgung zuzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Geflüchtete in Brandenburg/Havel machen Spon­tan-Kundge­bung vor der Aus­län­der­be­hörde. Sozialamt und DRK nehmen Gespräch­sange­bot an. Inte­gra­tions­beauf­tragte von Stadt und Land vor Ort.
Bran­den­burg an der Hav­el — Geflüchtete aus Bran­den­burg a.d. Hav­el wollen am 30. März unter dem Mot­to „Leben im Lager? Keinen Tag länger!” gegen ihre Lebens­be­din­gun­gen protestieren.
Am 27. März wollen sich erneut Querdenker_innen und anti­semi­tis­che Ver­schwörungs­gläu­bige in Bran­den­burg an der Hav­el tre­f­fen. Dage­gen formiert sich berit­er Gegenprotest.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot