30. April 2003 · Quelle: MOZ

Proteste gegen Infostand einer NPD-nahen Organisation in Bernau

(MOZ, 28.4.) Bernau (ddp-lbg). Vor einem Info­s­tand der NPD-nahen «Nationalen
Bürg­erini­tia­tive Barn­im» in Bernau ist es zu Protesten gekom­men. Nach
Polizeiangaben vom Mon­tag demon­stri­erten etwa 40 Men­schen gegen den Stand.
Aus der Gruppe her­aus seien Eier gewor­fen wor­den, wobei auch ein Funkwagen
der Polizei getrof­fen wurde. Zwei Mal sei der Info­s­tand umgestoßen worden.
Der Pkw eines der Stand-Betreiber sei unter anderem durch Messer­stiche in
einen Reifen beschädigt worden. 

Die Beamten sprachen bei der Aktion am Sam­stag Platzver­weise gegen zwei
Demon­stran­ten aus und nah­men die Per­son­alien mehrerer Beteiligter auf, heißt
es weit­er. Den Angaben zufolge war der Infor­ma­tion­s­stand ordnungsgemäß
angemeldet gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am kom­menden Don­ner­stag organ­isiert die AfD eine Ver­anstal­tung mit Alice Wei­del. Anders als die let­zten Ver­anstal­tun­gen nicht im Mit­telpunkt der Erde, son­dern im Gemein­de­saal. Auch dort zeigen wir, dass die AfD in Bran­den­burg nicht mit willkom­men ist
Die ehre­namtliche Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch-Oder­land des AJP 1260 e.V. hat die Auswer­tung rechter Vor­fälle 2021 in Märkisch Oder­land veröf­fentlicht. Ins­ge­samt wur­den 230 Vor­fälle im gesamten Land­kreis erfasst.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot