8. April 2003 · Quelle: Berliner Zeitung

Prozess um Potzlow-Mord soll im Mai beginnen

NEURUPPIN/POTZLOW. Die drei Verdächti­gen im Mord­fall Mar­i­nus Schöberl müssen
sich voraus­sichtlich ab Mitte Mai vor Gericht ver­ant­worten. Die
Staat­san­waltschaft Neu­rup­pin hat­te im Feb­ru­ar Anklage gegen die jungen
Män­ner aus der recht­en Szene erhoben. Der Schüler wurde im Juli 2002 in
ein­er Stal­lan­lage in Pot­zlow (Uck­er­mark) schw­er mis­shan­delt und getötet.
Kinder hat­ten das Skelett des 16-Jähri­gen im Novem­ber in ein­er Jauchegrube
ent­deckt. Zwei 17-Jährige sind bere­its geständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Potsdamer:innen senden Zeichen an in Ital­ien angeklagte Seenotretter:innen — unter anderem aus der Lan­deshaupt­stadt kommend
Linkes Wohn­pro­jekt des Miet­shäuser­syn­dikats strengt Räu­mungsklage gegen Grün­dungsmit­glied an & beschlagnahmt öffentlich gefördertes Jugendprojekt.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot