19. Dezember 2007 · Quelle: RBB Online

Prozess um rassistischen Mordversuch

Im Prozess wegen Mord­ver­suchs an einem Inder im Land­kreis Uck­er­mark wird am Mittwoch das Urteil erwartet.

Vor dem Neu­rup­pin­er Landgericht muss sich ein mut­maßlich­er Neon­azi ver­ant­worten. Der 23 Jahre alte Mann soll am 20. April in Pren­zlau sein Opfer aus frem­den­feindlichen Motiv­en zusam­mengeschla­gen und schw­er ver­let­zt haben.

Mitangeklagt ist ein 26 Jahre alter Mann aus der recht­en Szene. Ihm wird gefährliche Kör­per­ver­let­zung vorge­wor­fen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Gestern gedacht­en ca. 60 Per­so­n­en in Neu­rup­pin Emil Wend­land und set­zten ein sicht­bares Zeichen gegen rechte Het­ze und Gewalt.
Wir rufen dazu auf sich am 01. Juli 2020 ab 18:00 Uhr am Rosen­garten, dem zen­tralen Gedenko­rt für Emil Wend­land, einzufind­en, diesem würdig zu Erin­nern und ein sicht­bares Zeichen gegen rechte Het­ze und Gewalt zu set­zen.
Am Sam­stag den 20.06.2020, also diesen Sam­stag, wird in Tem­plin eine Demon­stra­tion der AfD stat­tfind­en. Wie auch schon im Mai in Pren­zlau wird dabei nichts weit­er als rechte Het­ze propagiert. Wir sagen Nein!

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot