2. April 2009 · Quelle: NPD-Blog.info

Prozess wegen Brandanschlag auf alternativen Jugendclub

Am 02. April 2009 find­et vor dem Amts­gericht Bad Freien­walde ein Prozess wegen ein­er Brand­s­tiftung statt. Angeklagt ist laut der Opfer­per­spek­tive ein 20-jähriger Recht­sextmist aus dem Ort.

In der Nacht zum 13. Juni 2008 war in dem selb­stver­wal­teten Jugend­klub Maquis in Bad Freien­walde ein Brand gelegt wor­den. Der Tre­ff­punkt bran­nte fast voll­ständig nieder. Die dort verkehren­den Jugendlichen hat­ten zuvor mehrfach auf Dro­hun­gen hingewiesen. In den Monat­en vor dem Brand waren dem Bericht zufolge Clubbe­such­er mehrmals durch Mit­glieder der örtlichen Neon­azi-Szene eingeschüchtert wor­den, die gedro­ht hat­ten, dass sie die “Baracke abfack­eln” würden.

Seit dem Jahr 2000 hat die Opfer­per­spek­tive mehr als 1000 recht­sex­treme Gewalt­tat­en in Bran­den­burg doku­men­tiert: Chronolo­gie 2008, Chronolo­gie 2008 als rss2, Chronolo­gie nach Jahren, Kom­munen, Land­kreisen Im ver­gan­genen Jahr sank die Zahl der Gewalt­tat­en in dem Bun­des­land nach offiziellen Angaben um 22 Delik­te auf 71.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Ver­anstal­tungsrei­he und Gedenkkundge­bung in Straus­berg zur zehn­jähri­gen Selb­stent­tar­nung des NSU
Pressemit­teilung des VVN-BdA MOL zum Dieb­stahl an der Gedenk­tafel für antifaschis­tis­che Widerstandskämpfer*innen in Gamengrund. 
Bunte Kundge­bung mit Büh­nen­pro­gramm gegen alte und neue Nazis in Bad Freien­walde. 14. August ab 11 Uhr auf dem Marktplatz.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot