9. September 2002 · Quelle: märkische oderzeitung

Radtour für mehr Toleranz

Alt­lands­berg (ddp-lbg). Im bran­den­bur­gis­chen Alt­lands­berg begin­nt am Sam­stag die so genan­nte Tour de Tol­er­ance gegen recht­sex­tremes Gedankengut und soziale Aus­gren­zung. Ab 9.30 Uhr sind Berlin­er und Bran­den­burg­er ein­ge­laden, für mehr Tol­er­anz in die Ped­ale zu treten, teil­ten die Ver­anstal­ter mit. Angesichts des Anstiegs von recht­sex­trem­istis­chen Gewalt­tat­en und rechtem Gedankengut, soll die Aktion aufrüt­teln. Die Tour ist 61 Kilo­me­ter lang und führt über den Berlin­er Schloss­platz nach Pots­dam. Sie ist auch für Skater und Roll­stuhlfahrer offen. Das Start­geld beträgt zehn Euro. Kinder zahlen die Hälfte. (Inter­net: www.tourdetolerance.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 09. und 10. August find­et im Fort Gorgast/Küstriner Vor­land das Oder­bruch Open Air — OBOA 2019 statt. Auf vier Floors wer­den unzäh­lige regionale und inter­na­tionale Künstler*innen ihre Musik erklin­gen lassen.
Am 6. August richtet der Vere­in proWis­sen e.V. eine Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Wis­senschaft mit dem Titel “Wie hal­tet ihr’s mit der Wis­senschaft” aus. Der Vere­in bietet dabei aus­gerech­net dem rech­sex­tremen AfD-Vertreter Andreas Kalb­itz ein Podi­um.
Infori­ot — Das antifaschis­tis­che „Janz Weit Draussen“ (JWD)-Camp fand am ver­gan­genen Woch­enende nun bere­its zum drit­ten Mal statt. Dies­mal schlug das Camp jedoch nicht seine Zelte am Rand des Bun­des­lan­des auf, son­dern ging direkt ins Herz von Pots­dam

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot