12. Juli 2006 · Quelle: MAZ

Rechte Schmierereien in Waldstadt II

Pots­dam Mehrere Anzeigen wegen rechter Schmier­ereien nahm die Polizei am Mittwochmor­gen im Wohnge­bi­et Wald­stadt II auf. Unbekan­nte Täter bracht­en in der Nacht zu Mittwoch mehrere Schriftzüge mit rechtem Inhalt an Fen­ster eines Jugend­clubs und ein­er Wand des Einkauf­szen­trums sowie auf Gehwe­gen und an einem Haus­durch­gang an. Die großflächi­gen Buch­staben und Zeichen, darunter Hak­enkreuze, in rosa Farbe hat­ten Aus­maße bis zu 5,45 x 0,9 Meter. Die Krim­i­nalpolizei sicherte vor Ort Spuren und leit­ete die Ermit­tlun­gen zum Ver­dacht des Ver­wen­dens ver­fas­sungswidriger Kennze­ichen. Ein Polizeibeamter hat­te kurz vor 6 Uhr auf dem Weg zur Arbeit die Beschädi­gun­gen fest­gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam — Das Frei­Land-Plenum nimmt Stel­lung zu den Vor­wür­fen des Ver­fas­sungss­chutz Bran­den­burg gegen das rand.gestalten.
Pots­dam – Gemein­same Anreise am 15.02. vom Bus­bahn­hof auf dem Pots­damer Bass­in­platz zur ‘unteil­bar’ Demo in Erfurt unter dem Mot­to „Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nir­gend­wo!“
Vier Mit­glieder der CDU haben in den sozialen Medi­en Kri­tik an der Erlärung “Kein Forum für rechte Kad­er” geübt. Die PNN berichtete. Wir nehmen dazu wie fol­gt Stel­lung.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot