31. Januar 2005 · Quelle: Inforiot

Rechtsextreme stören Party in Ahrensdorf

INFORIOT Ahrens­dorf- Am Sam­stag, dem 29.01.2005, ver­sucht­en ca. 5 bis 10 jugendliche Neon­azis Zugang zu ein­er pri­vat­en Geburt­stagspar­ty im Ahrens­dor­fer Jugend­club zu erlan­gen. Nach­dem ihnen dieser von den Ver­anstal­tern ver­wehrt wurde, began­nen sie anderen Gästen den Ein­tritt zu versper­ren und
zu belei­di­gen. Als es zu Rangeleien kam, rief ein Betrof­fen­er die Polizei. Diese erschien mit vier BeamtIn­nen und ver­wies die sichtlich angetrunk­e­nen und aggres­siv­en Recht­sex­tremen des Platzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot