28. Januar 2002 · Quelle: BZ

Reiche: Rechte sollen keine Klubs verwalten

Selb­stver­wal­tete Jugend­klubs mit betont rechts­gerichteter Aus­rich­tung soll es nach dem Willen der Lan­desregierung nicht geben. Das Kabi­nett lehne solche Pro­jek­te ab, teilte Jugend­min­is­ter Stef­fen Reiche (SPD) auf eine par­la­men­tarische Anfrage mit. Es beste­he die Gefahr, dass solche Ein­rich­tun­gen organ­isierten recht­sex­trem­istis­chen Grup­pen sowie gewalt­bere­it­en Jugend­szenen als Basis dienen, erk­lärte der Min­is­ter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot