27. Oktober 2004 · Quelle: Tagesspiegel

Rommels Kommandeurswagen wird in Zossen restauriert

Zossen (dpa/bb) — Der Kom­man­deur­swa­gen von Gen­er­alfeld­marschall Erwin Rom­mel
wird in Zossen (Kreis Tel­tow-Fläming) restau­ri­ert. Bere­its 1500
Arbeitsstun­den sind in der Werk­statt im Ort­steil Glienick ange­fall­en,
weit­ere 1000 sind nach Schätzun­gen des Inhab­ers Peter Spill­ner vom Mittwoch
noch erforder­lich. Bei der Restau­rierung des einem Briten gehören­den Horch
901 KSZ 21 habe der frühere Fahrer des leg­endären «Wüsten­fuch­ses» wertvolle
Hin­weise gegeben. Rom­mel war ein­er der bedeu­tend­sten deutschen Mil­itärs im
Zweit­en Weltkrieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Zossen – Der AfD-Land­tagskan­di­dat Daniel von Lüt­zow aus dem Wahlkreis Tel­tow-Fläming III ist von Jörg Wanke vom zivilge­sellschaftlichen Aktions­bünd­nis Bran­den­burg zu ein­er Podi­ums­diskus­sion zur Land­tagswahl geladen.
Rathenow — Ein wegen Gewalt­tat­en verurteil­ter NPD Stad­trat hat in Rathenow eine Kundge­bung für mehr „Sicher­heit“ angekündigt. Daraufhin bat ihn ein Christ­demokrat auch um par­la­men­tarische Hil­fe. Der Neon­azi soll einem CDU Antrag in der SVV zus­tim­men.
Ein lang ersehn­ter Gast und ein biss­chen mehr Nach­haltigkeit – das Frie­rock im Jahr nach dem 20. Jubiläum – vom 9–11 August find­et wieder das kleine aber feine Fes­ti­val im Havel­land statt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot