29. September 2003 · Quelle: Rote Hilfe

Rote Hilfe gibt Tipps

POTSDAM Die Pots­damer Orts­gruppe der Recht­shil­fe-Organ­i­sa­tion Rote Hil­fe hat jüngst einen Leit­faden zum Umgang mit der Polizei veröf­fentlicht. Die acht­seit­ige Broschüre ist von nun an auf der Home­page der Gruppe im PDF-For­mat herun­terzu­laden — direkt geht es hier.

Inhaltlich wer­den Hin­weise für viele Sit­u­a­tio­nen gegeben, bei denen man mit der Polizei zu tun hat: Iden­titäts­fest­stel­lun­gen, Platzver­weise, ED–Behandlung,
Per­so­n­en-Durch­suchun­gen bis hin zur ED–Behandlung, Gewahrsam oder auch Haus­durch­suchun­gen. Ein weit­er­er Schw­er­punkt sind Aus­sagen gegenüber BeamtIn­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Unter dem Titel „Improv for Future“ begann das 9. Pots­damer Improthe­ater Fes­ti­val.
Pots­dam – Podi­ums­diskus­sion und Kurz­film zu Utopi­en eines demokratis­chen Sozial­is­mus 1989 und 2019. Am 08.11. von 19:00 — 21:30 Uhr im frei­Land
Pots­dam – Am 9.11.2019 jährt sich der 81. Jahrestag der Reich­s­pogrom­nacht. Auch in diesem Jahr haben wir als Spar­ta­cus e.V zusam­men mit dem VVN-BdA Pots­dam, dem SV Babels­berg 03 und der Geschichtswerk­statt Rotes Nowawes einige Ver­anstal­tung organ­isie

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot