8. November 2004 · Quelle: MAZ

Ruhestörung mit rechter Musik

In der Nacht zu Son­ntag drang aus ein­er Woh­nung in der Berlin­er Straße
über­laute Musik mit recht­sradikalem Inhalt, zu der mehrere Men­schen laut
mit­san­gen. In besagter Woh­nung waren drei Män­ner im Alter von 32 und 36
Jahren zuge­gen, die unter Alko­holein­wirkung standen. Eine indizierte CD
wurde beschlagnahmt und der Recorder sichergestellt. Die bei­den Gäste des
Woh­nungsmi­eters erhiel­ten PLatzver­weise. Die Tatverdächti­gen müssen mit
strafrechtlichen Kon­se­quen­zen rech­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot