29. August 2002 · Quelle: asn cottbus

schill kommt nicht nach cottbus

ent­ge­gen der infor­ma­tio­nen auf www.schillbrandenburg.de, wonach ronald barn­abas schill am 31.08.02 nach cot­tbus kom­men soll, verkün­det das büro von dirk wess­lau ‑bun­deswahlkamp­man­ag­er und spitzenkan­di­dat der bran­den­burg­er lan­desliste- eben­so wie flo­ri­an gottschalk ‑press­esprech­er im bun­deswahlkampfteam, daß dieser auftritt ver­legt wurde. 

schill komme dem­nach am 31.08.02 um 17.00 uhr auf das 700 jahre — stadt­fest nach VETSCHAU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Berlin/Brandenburg — Am Abend des 2. Okto­ber 1990 über­fie­len Nazis und Rechte gezielt Linke, beset­zte Häuser, Migrant*innen und Vertragsarbeiter*innen und deren Woh­nun­gen. Das Recherche­p­ro­jekt doku­men­tiert auch Fälle aus Guben und Frank­furt (Oder).
Wie Ver­schwörungs­the­o­rien unser Denken bes­tim­men — Ver­anstal­tun­gen am 15. Okto­ber in Cot­tbus und am 22. Okto­ber in Potsdam.
Nach knapp 10 Jahren antifaschis­tis­ch­er Inter­ven­tion in Cot­tbus hat
Cot­tbus Naz­ifrei beschlossen, das Bünd­nis aufzulösen. Das Ziel, den
jährlichen Nazi­auf­marsch am 15. Feb­ru­ar zu ver­hin­dern, kon­nte erre­icht werden.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot