28. Juni 2002 · Quelle: berliner zeitung

Schill-Partei gründet Ortsverband

Pots­dam — Die Partei Rechtsstaatlich­er Offen­sive (Schill-Partei) hat in Bernau (Barn­im) ihren ersten Ortsver­band in Bran­den­burg gegrün­det. Wie der Lan­desko­or­di­na­tor der Partei mit­teilte, gehören dem Ortsver­band 33 Mit­glieder aus den Kreisen Barn­im und Ober­hav­el an. Mit der Grün­dung hat die Schill-Partei den Grund­stein für ihre erste Lan­desmit­gliederver­samm­lung am 13. Juli gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Barn­im – Wenn wir an das Jahr 2018 zurück­denken schweifen die Gedanken schnell in die Ferne – Chem­nitz und Köthen sind noch immer präsent, in Bran­den­burg denkt man eher an das ewige Prob­lemkind Cot­tbus als den Barn­im. Eine Auswer­tung lohnt trotz­dem.
Wohin führt der Ruck nach rechts? Am 05.06. lud die Gedenkstätte Sach­sen­hausen zur Diskus­sion darüber, wie Erin­nerungskul­tur in Zeit­en des Recht­srucks lebendig bleiben kann.
Eber­swalde – In der zweit­en Aus­gabe nimmt sich die Kolumne aus dem Dschun­gel das Dog­ma der Nach­haltigkeit, mit welchem sich Stadt, Stud­is und Hochschule in Eber­swalde Schmück­en, zur Brust.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot