20. August 2002 · Quelle: Antifas

Schillpartei-Plakate in Brandenburg zerstört / Anzeige erstattet

Die PRO scheint die heiße Wahlkampf­phase in Bran­den­burg ein­geläutet zu haben. Mit öffentlichen Auftrit­ten ihres Spitzenkan­di­dat­en Ronald B. Schill und ersten
Wahlplakat­en in den Städten ist sie auf Wählerfang.
So wird Schill am Don­ner­stag dem 22.08.2002 gle­ich mehrmals im Land auftreten.
Zuerst um 16.30 Uhr am Bernauer Markt und später um 19.30 Uhr im Kleist-Forum in Frank­furt (Oder).
Für bei­de Ver­anstal­tun­gen wur­den zahlre­iche Plakate in Bernau und Frank­furt (Oder) sowie im Umland gehängt. Im Inter­net zeigen sich die Schill-Helfer beim fleißigen
Plakate kleben auf einem Bernauer Firmengelände.
Bere­its jet­zt beklagt sich die Partei auf ihrer Bran­den­burg­er Inter­net­seite über herun­terg­eris­sene Wahlplakate. So seien 90% der am Vortag in Bernau gehängten
Plakate schon am 19.08. wieder von „Ran­dalier­ern“ ent­fer­nt worden.
<br

Wann die Grün­dungsver­samm­lung des Lan­desver­ban­des Bran­den­burg stat­tfind­et ist noch nicht ganz klar. Die Partei wieder­spricht sich mit zwei Ter­mi­nangaben für den 31. August und den 14.September. Fest ste­ht nur das Ronald B. Schill anwe­send sein wird und die Ver­anstal­tung in der Lan­deshaupt­stadt Pots­dam stattfindet.
<br 

Wahlkampf-Auftritte von Ronald Schill in Brandenburg
<br 

22. August 2002 — 16.30 Uhr — Bernau (Markt)

22. August 2002 — 19.30 Uhr — Frankfurt/Oder (Kleist-Forum)

31. August 2002 — 18.00 Uhr — Cottbus 

16. Sep­tem­ber 2002 — Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Eber­swalde — Anlässlich des 30. Todestages von Amadeu Anto­nio ruft die Barn­imer Kam­pagne „Light Me Amadeu“ zu ein­er Online-Aktion ab dem 25.11. auf. Am 6.12. wird ab 14 Uhr eine Gedenkdemon­stra­tion in Eber­swalde stattfinden.
Frank­furt (Oder) — Die AfD stellt gerne und oft “kleine Anfra­gen” zu Vere­inen und Ini­tia­tiv­en, die sich gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Ras­sis­mus ein­set­zen. Zulet­zt hat es den Utopia e.V. betrof­fen. Unterze­ich­net diesen Appell! 
Frank­furt (Oder) — Die AfD Bran­den­burg stellte am 29.10.2020 eine Anfrage im Bran­den­burg­er Land­tag zu den „link­sex­trem­istis­chen Verbindun­gen des Utopia e.V. in Frank­furt (Oder)“. Dies ist kein Einzelfall! Sol­i­dar­ität mit allen betrof­fe­nen Vereinen!

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot