20. Oktober 2004 · Quelle: BM

Seelsorge in Abschiebehaft

Eisen­hüt­ten­stadt — Mit der Pots­damer Gemein­de­päd­a­gogin Monique Tin­ney soll im zen­tralen Abschiebege­fäng­nis des Lan­des in Eisen­hüt­ten­stadt (Oder-Spree) von 2005 an erst­mals eine evan­ge­lis­che Seel­sorg­erin Inhaftierten zur Seite ste­hen. Derzeit küm­mert sich der katholis­che Jesuit­en-Flüchtlings­di­enst um die Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Potsdamer:innen senden Zeichen an in Ital­ien angeklagte Seenotretter:innen — unter anderem aus der Lan­deshaupt­stadt kommend
Linkes Wohn­pro­jekt des Miet­shäuser­syn­dikats strengt Räu­mungsklage gegen Grün­dungsmit­glied an & beschlagnahmt öffentlich gefördertes Jugendprojekt.
[Reboot]: Kolumbi­en-Soli-Tour 2022, 6. Mai – Pots­dam Nowawes | Großbeeren­straße 5 | 19:00 Uhr

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot