22. April 2002 · Quelle: berliner zeitung

Sieg Heil”-Rufe nach Konzert gegen Rechts

Sieg Heil”-Rufe nach Konz­ert gegen Rechts

Rund 300 Ein­wohn­er von Witt­stock (Ost­prig­nitz-Rup­pin) haben sich am Sonnabend am “Früh­jahrsputz gegen Rechts” beteiligt. Sie schmück­ten ihre Häuser mit Blu­men und bepflanzten Beete in der Stadt. Etwa 200 Men­schen kamen nach Polizeiangaben am Abend zu dem Konz­ert unter dem Mot­to “Rock gegen Rechts — Für ein weltof­fenes Witt­stock”. Kurz nach der Ver­anstal­tung nahm die Polizei sechs Jugendliche fest, die “Sieg Heil” gerufen haben sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Das JWP-Mit­ten­Drin verurteilt den Bran­dan­schlag auf den Dienst­wa­gen des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde, sowie aus­ge­sproch­ene Mord­dro­hun­gen gegen ihn.
Nach Schlägereien von Män­ner­grup­pen unter­schiedlich­er Nation­al­ität woll­ten Neon­azis gestern in Rheins­berg ein flüchtlings­feindlich­es Sig­nal set­zen. Doch ihre angemeldete Kundge­bung ver­puffte am Gegen­protest.
Gestern gedacht­en ca. 60 Per­so­n­en in Neu­rup­pin Emil Wend­land und set­zten ein sicht­bares Zeichen gegen rechte Het­ze und Gewalt.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot