18. April 2006 · Quelle: AStA Potsdam

Studierendenproteste in Frankreich – Vorbild für Deutschland?

AStA lädt zu Ver­anstal­tung über Proteste mit Studieren­den­vertreter aus
Frankre­ich ein


Zeit: Don­ner­stag, 20. April 2006, 14:00 Uhr

Ver­anstal­tung­sort: Stu­den­tis­ches Kul­turzen­trum in der
Her­mann-Elflein-Str. 10, The­ater­saal.

Nach 2 Monat­en wach­senden Unmuts unter den Jugendlichen in Frankre­ich
begann das Jahr 2006 dort mit einem Pauken­schlag. Nach­dem zunächst der
Kündi­gungss­chutz für Neueingestellte in Betrieben mit weniger als 20
Beschäftigten durch eine Arbeit­srecht­sre­form (CNE) aufge­hoben wor­den
ist, sollte diese Maß­nahme mit dem Erste­in­stel­lungsver­trag (CPE) auf
alle Jugendlichen unter 26 Jahren aus­geweit­et wer­den.

Rasch bildete sich eine gewaltige Studieren­den­be­we­gung, die sich mit
gew­erkschaftlichen Kräften vere­inigte. Die Mobil­isierung in Frankre­ich
gegen die Aufhe­bung des Kündi­gungss­chutzes für Beruf­san­fänger/-innen hat
in Deutsch­land einiges Erstaunen aus­gelöst. Zumal es auch hier Geset­ze
und Vorhaben gibt und gab, die den Kündi­gungss­chutz abbauen sollen; doch
nicht annäh­ernd so viel Wider­stand dage­gen. Als dann klar wurde, dass
die Protestieren­den in Frankre­ich erfol­gre­ich sind, war die Sen­sa­tion in
Europa per­fekt.

Welche Sit­u­a­tion in Frankre­ich hat zu so ein­er Empörung geführt? Wie ist
die bre­ite gemein­same Protest­be­we­gung der Schüler/-innen, Studieren­den
und Gew­erkschafter/-innen ent­standen? Wie haben sie sich organ­isiert und
für Zus­tim­mung in der franzö­sis­chen Bevölkerung gewor­ben? Diese und
andere Fra­gen wer­den auf der Infor­ma­tionsver­anstal­tung beant­wortet.

Wir haben den Studieren­den­vertreter Antoine Pel­leti­er, Mit­glied der
nationalen Koor­di­na­tion der Stu­dentIn­nen ein­ge­laden. Herr Pel­leti­er war
drei Wochen lang der Sprech­er der Koor­di­na­tion, die an über 50
Uni­ver­sitäten während des Protestes demokratisch gewählt wurde. Antoine
Pel­leti­er ist auf­grund des großen Inter­ess­es an Diskus­sion­srun­den zu den
franzö­sis­chen Protesten nur für 24 Stun­den in Deutsch­land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot