2. Februar 2009 · Quelle: Opferperspektive

Toolbox gegen rechte Gewalt

Was tun nach einem rechten Angriff? Der neue Ratgeber für Jugendliche

In dem 40-seit­i­gen Heft im Hosen­taschen­for­mat wird unter anderem erk­lärt, wie man eine Anzeige stellt, wie ein Strafver­fahren abläuft, wie man Schmerzens­geld bekommt – und wer die Kosten für Ärzte und Anwältin­nen übern­immt. Der Rat­ge­ber erscheint in ein­er über­ar­beit­eten drit­ten Auflage, die von der Koor­dinierungsstelle »Tol­er­antes Bran­den­burg« gefördert wurde. Das Heft wird in Bran­den­burg kosten­los verteilt und kann bei der Opfer­per­spek­tive bestellt werden.

Aus dem Inhalt

  • Was direkt nach einem Angriff wichtig ist
  • Was habe ich davon, wenn ich eine Anzeige mache?
  • Was ist alles strafbar?
  • Was ist, wenn sich die Polizei nicht kor­rekt verhält?
  • Warum einen Anwalt und was bringt eine Nebenklage?
  • Wie läuft ein Gerichtsver­fahren ab?
  • Wer übern­immt die Arztkosten?
  • Wer zahlt meine Anwältin?
  • Wie kriege ich Schmerzensgeld?
  • Was mache ich mit meinen Ängsten?
  • Wie gehe ich mit den Medi­en um?

Bestel­lun­gen bitte per Email: Kon­takt

Down­load hier (PDF-Datei, 2 MB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Bran­den­burg ‑Anlässlich des Inter­na­tionalen Tages der Men­schen­rechte am 10.12. appel­liert der Flüchtlingsrat Bran­den­burg mit Nach­druck: Das Recht auf kör­per­liche Unversehrtheit ist ein Men­schen­recht. Dezen­trale Unter­bringung jetzt!
Land Bran­den­burg — Mit einem gemein­samen Aufruf anlässlich der Innen­min­is­terkon­ferenz am 9.–11. Dezem­ber 2020 fordern mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen und Ver­bände ein bun­desweites Abschiebungsmoratorium. 
Berlin/Brandenburg — Nicht nur mit einem Twit­ter­sturm und ein­er Plakatak­tion machen Aktivist*innen bun­desweit auf die ras­sis­tis­che Abschiebeprak­tik der Lufthansa aufmerksam. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot