29. November 2003 · Quelle: LR

Überfall auf Schülerparty am Ströbitzer Badesee aufgeklärt

Der Über­fall auf eine Schüler­par­ty am Ströb­itzer Bade­see im Juni dieses
Jahres ist aufgek­lärt. Wie die Polizei mit­teilt erhärtete sich der Ver­dacht
gegen neun Tatverdächtige aus Cot­tbus, die sich jet­zt dafür vor Gericht
ver­ant­worten müssen.

Die Tatvor­würfe bein­hal­ten unter anderem Raub, Kör­per­ver­let­zung, Dieb­stahl
und gefährliche Kör­per­ver­let­zung.

Min­destens 15 Jugendliche ein­er Gruppe, die in den Nacht­stun­den zum 7. Juni
am Ströb­itzer Bade­see eine Geburt­stags­feier abhiel­ten, störten kurz nach
Mit­ter­nacht auf der gegenüber­liegen­den Seite des Sees die Par­ty ander­er
Jugendlich­er. Wie Polizeis­prech­er Sven Hoff­mann erk­lärt, schlu­gen und trat­en
die Täter auf ihre Opfer ein und beraubten sie per­sön­lich­er Gegen­stände. Das
Motiv blieb bis­lang ungek­lärt. Nach dem Über­fall flüchteten die Täter -
zurück blieben sechs Ver­let­zte.

Eine Ermit­t­ler­gruppe spürte neun Tat­beteiligte auf. Sie sind zwis­chen 18 und
24 Jahren alt und der Polizei bere­its wegen ähn­lich­er Delik­te bekan­nt. Ein
Beschuldigter ging noch im Juni in Unter­suchung­shaft. Fern­er wur­den bei
ein­er richter­lich ange­ord­neten Woh­nungs­durch­suchung Gegen­stände gefun­den,
die gegen das Waf­fenge­setz ver­stoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Let­zte Nacht gab es eine Polizeirazz­ia in der Erstauf­nah­meein­rich­tung
Dober­lug-Kirch­hain mit dem Ziel, Asyl­suchende mit Dublin­prob­lem zu
find­en und nach Frankre­ich abzuschieben. Mehr als 20 Men­schen wur­den aus
der Erstauf­nah­meein­rich­tung abgeschoben
Hohen­leip­isch — In einem abgele­ge­nen Bran­den­burg­er Flüchtling­sheim wird eine Keni­aner­in getötet. Auch acht Monate später gibt es keine Spur. Warum laufen die Ermit­tlun­gen so schlep­pend?
Cot­tbus — Was wird uns von 2019 in Erin­nerung bleiben? Für den Jahres­rück­blick befra­gen wir zivilge­sellschaftliche Ini­tia­tiv­en über die Sit­u­a­tion in ihrem Bun­des­land. Heute: Bran­den­burg mit dem Opfer­per­spek­tive e.V.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot