5. Dezember 2003 · Quelle: LR

Überfall auf Vietnamesen: zwei Tatverdächtige ermittelt

Zwei Jugendliche aus Cot­tbus, 16 und 17 Jahre alt, ste­hen im Ver­dacht am
Abend des 25. Novem­ber in Cot­tbus einen Viet­name­sen mit fremdenfeindlichen
Äußerun­gen belei­digt und getreten zu haben. 

Wie das Polizeiprä­sid­i­um in Frankfurt/Oder mit­teilt, wurde der 17-Jährige
vor­läu­fig festgenom­men. Er trat in der Ver­gan­gen­heit bere­its wegen mehrerer
Delik­te, wie gefährlich­er Kör­per­ver­let­zung in Erschei­n­ung. Der Haftbefehl
gegen ihn wurde inzwis­chen unter Aufla­gen außer Vol­lzug geset­zt. Nach dem
16-Jähri­gen fah­n­det die Polizei derzeit noch. 

Der Viet­namese erlitt bei dem Über­fall Prel­lun­gen und eine Platzwunde (die RUNDSCHAU berichtete). Er kam daraufhin in ärztliche Behandlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Frank­furt (Oder) — Über 300 Men­schen demon­stri­erten bei Starkre­gen gegen Nazi-Net­zwere in Frank­furt (Oder). Am Abend kam es zu mehreren ver­balen Über­grif­f­en und rassistischen
Belei­di­gun­gen durch Neon­azis in der Frank­furter Innenstadt. 
Infori­ot – Erneut ver­sam­melten sich etwa 70 Neon­azis in Frank­furt (Oder) um gegen Kindesmiss­brauch zu demon­stri­eren. Trotz Regens kamen etwa 300 Antifaschist*innen zusam­men um das Treiben der Recht­en nicht unbeant­wortet zu lassen.
Das Bünd­nis „Kein Ort für Nazis in Frank­furt (Oder)” ruft alle Frankfurter*innen und Unterstützer*innen dazu auf, am Sam­stag, dem 17. Juli, 12.00 Uhr, ein Zeichen gegen neon­azis­tis­ches Gedankengut zu setzen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot