5. April 2005 · Quelle: TAZ, BM

Überfall in Cottbus

/TAZ)Bei einem ras­sis­tis­chen Über­fall in Cot­tbus ist ein 16-jähriger Afghane
Son­nta­gnacht ver­let­zt wor­den. Ein 23-jähriger Deutsch­er habe ihn in einem
Nacht­bus beschimpft und ins Gesicht geschla­gen, so die Polizei. Der Angriff
aus ein­er Vier­ergruppe Deutsch­er her­aus sei durch die schnelle Reak­tion des
Bus­fahrers gestoppt wor­den.

Ras­sis­tis­ch­er Über­fall auf Afgha­nen

(BM)Cottbus — Ein 23jähriger hat in der Nacht zu Son­ntag in einem Omnibus einen
16jährigen Afgha­nen beschimpft und mit der Faust ins Gesicht geschla­gen. Die
Polizei geht von einem aus­län­der­feindlichen Hin­ter­grund aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Vor der Stadthalle in Cot­tbus haben sich am Sam­sta­gnach­mit­tag etwa 50 Per­so­n­en syrisch­er, syrisch-kur­dis­ch­er und deutsch­er Herkun­ft ver­sam­melt, um gemein­sam gegen den Ein­marsch der türkischen Armee in Nordsyrien zu demon­stri­eren.
Kundge­bung zum Inter­na­tionalen Tag zur Entkrim­i­nal­isierung von Schwanger­schaftsab­brüchen am Sam­stag 28. Sep­tem­ber 11 Uhr auf dem Heron­platz (am Stadt­brun­nen) in Cot­tbus
Kundge­bung zum Inter­na­tionalen Tag zur Entkrim­i­nal­isierung von Schwanger­schaftsab­brüchen am 28. Sep­tem­ber um 11 Uhr auf dem Heron­platz (am Stadt­brun­nen) in Cot­tbus

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot