1. März 2007 · Quelle: Internetwache Brandenburg

Unbekannte Täter zerstörten eine Fensterscheibe des Bürgerbüros der DVU

Müncheberg — Unbekan­nte Täter zer­störten in der ver­gan­genen Nacht eine Fen­ster­scheibe des Bürg­er­büros der Frak­tionsvor­sitzen­den der DVU, Liane Hes­sel­barth und ihres Stel­lver­streters, Nor­bert Schulze. Zudem beschädigten die Unbekan­nten ein Wer­be­plakat der DVU, so dass ein Gesamtschaden in Höhe von 1000,- Euro entstand. 

Die Beschädi­gun­gen wur­den am Fre­itagvor­mit­tag durch Her­rn Schulze fest­gestellt und angezeigt. Die krim­i­nalpolizeilichen Ermit­tlun­gen wegen Sachbeschädi­gung dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Ver­anstal­tungsrei­he und Gedenkkundge­bung in Straus­berg zur zehn­jähri­gen Selb­stent­tar­nung des NSU
Pressemit­teilung des VVN-BdA MOL zum Dieb­stahl an der Gedenk­tafel für antifaschis­tis­che Widerstandskämpfer*innen in Gamengrund. 
Bunte Kundge­bung mit Büh­nen­pro­gramm gegen alte und neue Nazis in Bad Freien­walde. 14. August ab 11 Uhr auf dem Marktplatz.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot