6. Januar 2007 · Quelle: Junge Welt

Vattenfall läßt Bäume umhauen

Cot­tbus. Im Vor­feld des Tage­baus Cot­tbus-Nord ist am Don­ner­stag mit Abholzun­gen begonnen wor­den, teilte die Vat­ten­fall Europe Min­ing AG mit. Die Abholzungsar­beit­en seien notwendig, um den Tage­bau fortzuführen. Alle Genehmi­gun­gen lägen vor. Der Tage­bau ist ein­er der Brennstof­fliefer­an­ten für das nahegele­gene Kraftwerk Jän­schwalde.
Mitte Dezem­ber hat­te das Lan­desamt für Berg­bau, Geolo­gie und Rohstoffe den Plan­fest­stel­lungs­beschluß zur Erweiterung des Tage­baus Cot­tbus-Nord erlassen. Umweltver­bände reicht­en Klage gegen den Beschluß beim Ver­wal­tungs­gericht Cot­tbus ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Vor der Stadthalle in Cot­tbus haben sich am Sam­sta­gnach­mit­tag etwa 50 Per­so­n­en syrisch­er, syrisch-kur­dis­ch­er und deutsch­er Herkun­ft ver­sam­melt, um gemein­sam gegen den Ein­marsch der türkischen Armee in Nordsyrien zu demon­stri­eren.
Kundge­bung zum Inter­na­tionalen Tag zur Entkrim­i­nal­isierung von Schwanger­schaftsab­brüchen am Sam­stag 28. Sep­tem­ber 11 Uhr auf dem Heron­platz (am Stadt­brun­nen) in Cot­tbus
Kundge­bung zum Inter­na­tionalen Tag zur Entkrim­i­nal­isierung von Schwanger­schaftsab­brüchen am 28. Sep­tem­ber um 11 Uhr auf dem Heron­platz (am Stadt­brun­nen) in Cot­tbus

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot