1. Juni 2005 · Quelle: Polizeibericht

Verdacht der illegalen Einreise

Schöne­feld — Die Polizei hat am Mor­gen des 31.05.2005 am Bahn­hof Schöne­feld zwei aus­ländis­che Bürg­er fest­gestellt, die offen­sichtlich ille­gal in Deutsch­land ein­gereist waren. Bei­de befan­den sich nicht im Besitz von Per­son­al­doku­menten. Zur Fest­stel­lung ihrer Iden­tität und wegen des Ver­dachts der ille­galen Ein­reise wur­den sie in die Polizei­wache Schöne­feld gebracht. Eige­nen Angaben zufolge han­delt es sich um indis­che Staatsbürger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In Gedenken an den antifaschis­tis­chen Wider­stand, die Opfer des Faschis­mus und Repres­sion find­et eine poli­tis­che Wan­derung durch Königs Wuster­hausen statt. Diese startet am Sam­stag, dem 06.06.2021 um 11:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. 
In Gedenken an den antifaschis­tis­chem Wider­stand, die Opfer des Faschis­mus und Repres­sion find­et am 13.03 eine Wan­derung durch Königs Wuster­hausen statt.
Duben — Wider­stand und Organ­isierung im Keim erstick­en? Nicht mit Chris­tine, nicht mit uns! Ihr Bericht aus der JVA Luck­au-Duben zeigt auf, wie wider­ständi­ge Gefan­gene unter­drückt und eine Organ­isierung von Gefan­genen ver­hin­dert werden

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot