26. Februar 2008 · Quelle: BM

Verfahren gegen Sven Petke eingestellt

Pots­dam — Das Bußgeld­ver­fahren gegen den früheren CDU-Gen­er­alsekretär Sven Petke und Ex-Lan­des­geschäfts­führer Rico Nelte wegen ange­blich­er Daten­schutzverge­hen ist eingestellt wor­den. Das teilte der Sprech­er des Amts­gerichts Pots­dam gestern mit. Die Beweis­lage sei “sehr offen” und die Prozess­dauer wäre unab­se­hbar gewe­sen, hieß es zur Begrün­dung. Auch angesichts früher­er strafrechtlich­er Ermit­tlun­gen habe die Staat­san­waltschaft auf eine weit­ere Ahn­dung der Vorgänge im Zusam­men­hang mit der soge­nan­nten E‑Mail-Affäre verzichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In diesem Jahr gab es erst­ma­lig zwei Gedenkver­anstal­tun­gen, um an die Schreck­en der Novem­ber­pogrome zu erin­nern.
Unter dem Titel „Improv for Future“ begann das 9. Pots­damer Improthe­ater Fes­ti­val.
Pots­dam – Podi­ums­diskus­sion und Kurz­film zu Utopi­en eines demokratis­chen Sozial­is­mus 1989 und 2019. Am 08.11. von 19:00 — 21:30 Uhr im frei­Land

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot