13. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Eber­swalde (Barn­im) — Bei ein­er Per­so­n­enkon­trolle in der Frank­furter Allee wurde in der Nacht zu Fre­itag bei einem 20-Jähri­gen ein Briefchen mit ein­er gerin­gen Menge betäubungsmit­telverdächtiger Sub­stanz festgestellt.
Die verdächtige Sub­stanz wurde sichergestellt und gegen den Beschuldigten wurde Anzeige erstattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Gruppe SOS Ras­sis­mus Barn­im doku­men­tiert ras­sis­tis­che Vor­fälle im Barn­im und will damit zu ein­er gesellschaftlichen Sicht­barkeit von Ras­sis­mus beitra­gen. Nun hat sie die Chronik ras­sis­tis­ch­er Vor­fälle im Land­kreis für 2020 veröffentlicht
Kuners­dorf — Pressemit­teilung anlässlich des Welt­flüchtlingstags in Sol­i­dar­ität mit den geflüchteten Men­schen in Kuners­dorf in Märkisch-Oder­land, ver­lassen in einem ehe­ma­li­gen Sow­jet-Mil­itär­lager mit­ten im Wald, ohne Tele­fon und Internetanschluss.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot