30. Mai 2008 · Quelle: RBB Online

Votum gegen NPD-Schulungsheim

Die Stadtverord­neten von Rheins­berg (Ost­prig­nitz-Rup­pin) haben sich geschlossen gegen ein geplantes Schu­lung­sheim der recht­sex­tremen NPD aus­ge­sprochen.

Sie ver­ab­schiede­ten eine entsprechende Entschließung ein­stim­mig. Das teilte die Ver­wal­tung am Fre­itag­mor­gen mit.

Die NPD hat­te Inter­esse an einem Grund­stück am Stad­trand bekun­det, das seit langem ungenutzt ist. Mit­tler­weile gibt es aber einen zweit­en Kaufin­ter­essen­ten für das Objekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Neu­rup­pin — Das JWP-Mit­ten­Drin organ­is­ert Hil­fege­suche und ‑ange­bote in der Nach­barschaft als sol­i­darischen Umgang bei der Coro­na-Pan­demie.
Cot­tbus — Was wird uns von 2019 in Erin­nerung bleiben? Für den Jahres­rück­blick befra­gen wir zivilge­sellschaftliche Ini­tia­tiv­en über die Sit­u­a­tion in ihrem Bun­des­land. Heute: Bran­den­burg mit dem Opfer­per­spek­tive e.V.
In Rod­dan führten Neon­azis im Geheimen ein Konz­ert durch. Grund: ein Lie­der­ma­ch­er mit indiziert­er Musik trat auf. Das Bran­den­burg­er Innen­min­is­teri­um erfuhr davon erst hin­ter­her, wie es jet­zt auf par­la­men­tarische Anfrage bekan­nt wurde.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot