14. Dezember 2003 · Quelle: Inforiot

Wesslau abgewählt

INFORIOT Der bish­erige Vor­sitzende des Bran­den­bur­gis­chen Lan­desver­bands der Schill­partei, der Zah­narzt Dirk Wess­lau aus Bernau, ist abgewählt wor­den. Bei dem Lan­desparteitag am Sam­stag wurde mit 65 Prozent der Stim­men der Hönow­er Finanzkauf­mann Klaus Hen­schel zum neuen Lan­desvor­sitzen­den bes­timmt. Wess­lau ist nun­mehr lediglich zweit­er Stellvertreter. 

Ein weit­eres Ergeb­nis des Parteitags: Die Bran­den­burg­er Basis erk­lärte sich sol­i­darisch mit dem kür­zlich abgesägten Parteigrün­der Ronald B. Schill. Sol­i­darisch sind die Recht­spop­ulis­ten auch mit Mar­tin Hohmann, dessen anti­semi­tis­che Rede sie auf ihrer Home­page doku­men­tieren. Nach eige­nen Angaben hat der Bran­den­burg­er Lan­desver­band der Schill­partei 270 Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

8. Mai 1945 — Gedenken in Biesen­thal. Aufruf und Ein­ladung zur Fahrrad­tour ent­lang der Gedenkste­len. Los geht’s am 8. Mai 2021 um 15 Uhr am Bahn­hof Biesenthal
Im Feb­ru­ar und März 2021 nah­men sich drei Geflüchtete aus Pots­dam, Eber­swalde und Berlin das Leben. Für Ange­hörige und Berater*innen ste­ht fest: Die drei Män­ner wur­den durch das Asyl­sys­tem mas­siv unter Druck gesetzt.
400 Men­schen haben am Son­ntag in Eber­swalde gegen das ungerechte Asyl­sys­tem und den struk­turellen Ras­sis­mus in Deutsch­land demonstriert.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot