18. Februar 2004 · Quelle: Antifanews Westhavelland

Wieder Glasbruch

In der Nacht vom Dien­stag zum gestri­gen Mittwoch war­fen Unbekan­nte erneut eine Scheibe des kur­dis­chen Imbiss­es „Men­do­grill“ in der Goethes­traße in Rathenow ein. Des weit­eren waren im sel­ben Zeitraum zwei Scheiben des
benach­barten AJZ einge­wor­fen wor­den.

Bere­its in der Nacht vom 3. auf den 4. Dezem­ber 2003 war bei dem Imbiss eine Scheibe einge­wor­fen wor­den. Und auch das AJZ wurde nicht zum ersten mal ange­grif­f­en.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In Rathenow wurde vor Kurzem ein ehe­ma­liger Naziskin-Anführer zu Grabe getra­gen. Der mehrfach verurteilte Mann war ein­er schw­eren Krankheit erlegen. Seine ein­sti­gen Kam­er­aden kon­dolierten mit dem SS Treuelied.
Rathenow — Ein wegen Gewalt­tat­en verurteil­ter NPD Stad­trat hat in Rathenow eine Kundge­bung für mehr „Sicher­heit“ angekündigt. Daraufhin bat ihn ein Christ­demokrat auch um par­la­men­tarische Hil­fe. Der Neon­azi soll einem CDU Antrag in der SVV zus­tim­men.
Ein lang ersehn­ter Gast und ein biss­chen mehr Nach­haltigkeit – das Frie­rock im Jahr nach dem 20. Jubiläum – vom 9–11 August find­et wieder das kleine aber feine Fes­ti­val im Havel­land statt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot