28. Februar 2003 · Quelle: MAZ

Wittstock: Hakenkreuze auf öffentlicher Toilette

Mittwochnach­mit­tag wurde der Polizei mit­geteilt, dass die öffentliche Toi­lette auf einem Mark­t­platz, durch bish­er noch unbekan­nte Täter verun­stal­tet wurde. Die Täter tru­gen ver­mut­lich mit­tels schwarzem Faser­s­tift diverse Schriftze­ichen wie “Hak­enkreuze” und “SS Runen” auf die Wände der Toi­let­ten­box­en auf. Die Besei­t­i­gung der Schmier­ereien wird in Ver­ant­wortlichkeit der Stadtver­wal­tung durchge­führt. Die Krim­i­nalpolizei
ermit­telt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot