10. August 2006 · Quelle: ND

Workcamp in Ravensbrück

Ravens­brück (ND). Ein inter­na­tionales Work­camp für junge Frauen ab 16 Jahre ver­anstal­ten der Ser­vice Civ­il Inter­na­tion­al und die Mahn- und Gedenkstätte Ravens­brück zwis­chen dem 12. und dem 26. August. Bei diesem Ein­satz leis­ten deutsche, pol­nis­che und rus­sis­che Frei­willige Hil­fe bei Pflege- und Aufräu­mar­beit­en auf dem Gelände des ehe­ma­li­gen Frauen-KZ. Darüber hin­aus informieren sich die Teil­nehmerin­nen über den All­t­ag der Frauen während ihres Lager­aufen­thaltes. Für dieses und andere Work­camps gibt es noch freie Plätze (Min­destal­ter 16 Jahre, Englis­chken­nt­nisse von Vorteil). Mehr Infos und Anmel­dun­gen bei: Ser­vice Civ­il Inter­na­tion­al, Tel: 0228–21 20 86/7, Fax: 0228–26 42 34, www.sci‑d.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 25. Novem­ber, dem „Inter­na­tionalen Tag zur Besei­t­i­gung von geschlechtsspez­i­fis­ch­er Gewalt an Frauen*“, laden Women in Exile&Friends und lokale Ini­tia­tiv­en zu ein­er Kundge­bung in Eisen­hüt­ten­stadt vor der Erstauf­nah­meein­rich­tung ein.
Szenebekan­nte Neon­azis haben in Stahns­dorf den Shoahleugn­er Hen­ry Hafen­may­er beerdigt. Das Begräb­nis wirft Fra­gen auf. Denn Hafen­may­ers Urne wurde in das his­torische Grab des deutsch-jüdis­chen Wis­senschaftlers Max Fried­laen­der gebettet. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot