2. September 2008 · Quelle: Polizeibericht/ MAZ

Zwei Frauen von Rechten verprügelt

Son­ntag­mor­gen gegen 5.30 Uhr wur­den zwei junge Frauen am Bus­bahn­hof Neu­rup­pin von ein­er Gruppe Jugendlich­er ange­grif­f­en. Die Jugendlichen hat­ten ver­mut­lich ver­fas­sungswidrige Parolen skandiert und wur­den daraufhin von den 22 und 32 Jahre alten Frauen ange­sprochen. Bei der anschließen­den kör­per­lichen Auseinan­der­set­zung wur­den die bei­den Frauen ver­let­zt und mussten im Rup­pin­er Klinikum ambu­lant behan­delt wer­den. Die Krim­i­nalpolizei fah­n­det nach den Tätern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Save the Date: Das JWD Camp ist wieder da. Wie immer gibt es: Work­shops, Ver­net­zung, Kino, Konz­erte und vieles mehr.
Neu­rup­pin — hier­mit möcht­en wir euch gern am Fre­itag, den 01. Juli 2022 ab 15 Uhr, anlässlich des 30. Todestages des damals Woh­nungslosen Lehrer Emil Wend­land zu den Gedenkver­anstal­tung in Neu­rup­pin ein­laden und hof­fen auf eine bre­ite Beteiligung.
Gemein­sam mit Bun­de­saußen­min­is­terin Annale­na Baer­bock, Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Michael Stüb­gen und Olaf Jansen, Leit­er der Zen­tralen Aus­län­der­be­hörde, hat der Flüchtlingsrat Bran­den­burg heute die Erstauf­nah­meein­rich­tung in Eisen­hüt­ten­stadt besucht

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot