2. September 2008 · Quelle: Polizeibericht/ MAZ

Zwei Frauen von Rechten verprügelt

Son­ntag­mor­gen gegen 5.30 Uhr wur­den zwei junge Frauen am Bus­bahn­hof Neu­rup­pin von ein­er Gruppe Jugendlich­er ange­grif­f­en. Die Jugendlichen hat­ten ver­mut­lich ver­fas­sungswidrige Parolen skandiert und wur­den daraufhin von den 22 und 32 Jahre alten Frauen ange­sprochen. Bei der anschließen­den kör­per­lichen Auseinan­der­set­zung wur­den die bei­den Frauen ver­let­zt und mussten im Rup­pin­er Klinikum ambu­lant behan­delt wer­den. Die Krim­i­nalpolizei fah­n­det nach den Tätern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Neu­rup­pin: Aufruf zur AfD-Gegen­ver­anstal­tung am 14. Jan­u­ar.
Cot­tbus — Im Kampf gegen die Bedeu­tungslosigkeit gibt sich die NPD als Küm­mer­er. Mit ein­er Art Bürg­er­wehr streifen Aktivis­ten durch die Stadt. Die Aktio­nen sor­gen für Befrem­den.
INFORIOT Tief im Wald ver­steckt und bei Tem­per­a­turen über 30 Grad trafen sich etwa 200 Aktivist_innen vom 26. bis 29. Juli bei Witt­stock. Nach dem erfol­gre­ichen Start im let­zten Jahr fand nun zum zweit­en Mal das JWD-Camp statt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot