27. Oktober 2003 · Quelle: potsdam.de

Zwei Sitze für “Die Anderen”

(potsdam.de) Okto­ber 2003 fan­den im Land Bran­den­burg Kom­mu­nal­wahlen statt. Mit diesem Tag wur­den 7 Gemein­den (Golm, Groß Glienicke, Fahrland, Neu Fahrland, Mar­quardt, Satzko­rn und Uetz-Paaren) des Land­kreis­es Pots­dam-Mit­tel­mark in Pots­dam einge­mein­det. Die Bürg­er der Stadt Pots­dam und die Bürg­er der neuen Ort­steile wählten die Stadtverord­neten­ver­samm­lung für 5 Jahre, die aus 50 Mit­gliedern beste­ht. In den neuen Ort­steilen sowie in den bere­its 1993 einge­mein­de­ten Ort­steilen Eiche und Grube wur­den gle­ichzeit­ig Orts­beiräte gewählt. Außer­dem fand eine Aus­län­der­beiratswahl in Form ein­er Briefwahl statt.

Wahlbeteili­gung zur Kom­mu­nal­wahl 2003

Zu den Kom­mu­nal­wahlen am 26. Okto­ber 2003 waren 117 235 Pots­damer Bürg­erin­nen und Bürg­er berechtigt, die 50 Stadtverord­nete der Stadt Pots­dam zu wählen.
53 627 Pots­damer macht­en durch den Gang zur Wahlurne von ihrem demokratis­chen Mitbes­tim­mungsrecht Gebrauch. Das entspricht ein­er Wahlbeteili­gung von 45,7 %.

Stim­menan­teile und Sitzverteilung der Parteien, poli­tis­che Vere­ini­gun­gen bzw. Wäh­ler­grup­pen
Das höch­ste Ergeb­nis errang die PDS mit 33,7 % , gefol­gt von der SPD mit 22,8 %, der CDU mit 19,2 % und GRÜNE/B 90 mit 6,2 %.

Auf Grund der Stim­men­verteilung stellt die PDS mit 17 Sitzen die stärk­ste Frak­tion in der Stadt-verord­neten­ver­samm­lung.

Die SPD ver­lor 9 Plätze, blieb aber mit 11 Sitzen die zweit­größte Frak­tion. Die CDU gewann 4 Plätze und ist nun mit 10 Sitzen im Stadt­par­la­ment vertreten, die GRÜNE/B 90 ver­lor ein Platz und hat nur noch 3 Sitze. Die Andere gewann einen Platz hinzu und hat jet­zt genau wie das Bürg­er­Bünd­nis 2 Sitze. Die FDP bleibt mit einem Vertreter im Stadt­par­la­ment.

Neu in der Stadtverord­neten­ver­samm­lung sind die FAMILIEN-PARTEI mit 2 Sitzen, die DVU sowie die Kom­mu­nale Wäh­lerge­mein­schaft Fahrland mit jew­eils einem Sitz.

(Infori­ot) Die Wahlergeb­nisse im gesamten Land Bran­den­burg sind unter www.wahlen.brandenburg.de einzuse­hen. Die meis­ten Ergeb­nisse der Wahlen für die Gemein­de­v­ertre­tun­gen liegen zur Stunde jedoch noch nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 15. und 22. Sep­tem­ber fand ein Prozess am Amts­gericht Oranien­burg statt, bei dem ein ras­sis­tisch motiviert­er Angriff auf einen Paket­boten aus dem Sep­tem­ber ver­gan­genen Jahres ver­han­delt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, …
Wie Ver­schwörungs­the­o­rien unser Denken bes­tim­men — Ver­anstal­tun­gen am 15. Okto­ber in Cot­tbus und am 22. Okto­ber in Pots­dam.
Mittwoch, 07. Okto­ber 2020 um 19.00 Uhr im T‑Werk, Schiff­bauer­gasse 4e in Pots­dam

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot