14. August 2019 · Quelle: Bündnis unteilbar Eberswalde

Kundgebung gegen AfD Großveranstaltung in Eberswalde

Am Samstag, dem 24.08. ab 14:30 protestieren wir gemeinsam in Eberswalde gegen die Normalisierung von Menschenfeindlichkeit, gegen rechte Hetze und gegen den Besuch von Kalbitz und Co. Kommt vorbei!

Wir tre­f­fen uns am alten Eber­swalder Bus­bahn­hof, vor dem Jugend­club Sti­no um 14:30. Wir wer­den dann um 14:45 Uhr von dort über die Eisen­bahn­brücke laufen und rechts in den Bahn­hof­s­ring abbiegen. Der Kundge­bung­sort ist der Busstellplatz, links vom Bahnhofsring.

Die AfD ver­sucht weit­er sich das Deck­män­telchen ein­er “nor­malen” Partei überzuw­er­fen. Im Bran­den­bur­gis­chen Wahlkampf ver­sucht sie es mit “Volks­festen”, “Fam­i­lien­festen” und “Großver­anstal­tun­gen”, wie sie es nen­nen, auf den Mark­t­plätzen ver­schieden­er Städte.

Für Sam­stag, den 24.08. in Eber­swalde haben sich u.a. fol­gende Gestal­ten angemeldet:
Mar­tin Reichardt (AfD sach­sen-Anhalt), Dr. Got­tfried Curio (MdB), Bir­git Bessin (MdL) und Bran­den­burgs Spitzenkan­di­dat Andreas Kalbitz.

Jed­er einzelne dieser recht­en Het­zer wäre eine eigene Kundge­bung wert. In Eber­swalde protestieren wir gemein­sam gegen die Nor­mal­isierung von Men­schen­feindlichkeit, gegen rechte Het­ze und für ein sol­i­darisches und buntes Eberswalde!

Kommt zahlre­ich!
Bringt euch ein!
Zeigt bunt und kreativ euren Protest!

Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Gruppe SOS Ras­sis­mus Barn­im doku­men­tiert ras­sis­tis­che Vor­fälle im Barn­im und will damit zu ein­er gesellschaftlichen Sicht­barkeit von Ras­sis­mus beitra­gen. Nun hat sie die Chronik ras­sis­tis­ch­er Vor­fälle im Land­kreis für 2020 veröffentlicht
Eber­swalde — Am 8. Juni 2021 demon­stri­erte ‘Barn­im für alle‘ gemein­sam mit Geflüchteten des Land­kreis­es Barn­im und Freund*innen von Geflüchteten vor der Aus­län­der­be­hörde in Eberswalde
Am 26.5.2021 fand eine Sam­me­lab­schiebung nach Nige­ria vom Flughafen Düs­sel­dorf aus statt. Unter den Men­schen, die an diesem Tag abgeschoben wur­den, befand sich auch Obin­na O. Er hat mehr als die Hälfte seines Lebens in Deutsch­land verbracht.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot