Home » 2004 » Juni (Page 13)
2. Juni 2004 · Quelle: BM

Schönbohm besorgt über hohe Zahl rechter Gewalttaten

Trotz des Mit­glieder­schwun­des rechts­gerichteter Parteien bleibt nach Ein­schätzung von Bran­den­burgs Ver­fas­sungss­chutz der Recht­sex­trem­is­mus hier zu Lande die größte gesellschaftliche Her­aus­forderung. Sorge bere­ite ihm vor allem die hohe Zahl recht­sex­trem­istis­ch­er Gewalt­tat­en, sagte Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) gestern in Pots­dam. Von 78 im Jahr 2002 stiegen sie auf 87 im Vor­jahr an. Schön­bohm ver­wies auf die hohe […]

2. Juni 2004 · Quelle: LR

«Als aktive Nazis bekannt»

Eben­falls zu «Elf Opfer-Namen, doch die Biografien fehlen» schreibt Gisela Dom­maschk aus Sprem­berg: Ich war Schü­lerin in der Schule, an der Lieselotte Schlick Lehrerin war. Als ich ihr eines Mor­gens auf dem Schul­hof fre­undlich «Guten Mor­gen!» sagte, war die Antwort eine schal­lende Ohrfeige mit den Worten «Heil Hitler heißt es!» Viele mein­er Mitschü­lerin­nen haben das […]

2. Juni 2004 · Quelle: MAZ

Ausreiseverbot für Hooligans

(MAZ, 28.5.) POTSDAM Dutzende Bran­den­burg­er Fußball­fans, die als gewalt­bere­it reg­istri­ert sind, bekom­men in diesen Tagen Besuch von der Polizei. Damit soll ver­hin­dert wer­den, dass deutsche Hooli­gans während der Fußball- Europameis­ter­schaft in Por­tu­gal ran­dalieren. Bei der Welt­meis­ter­schaft 1998 war der franzö­sis­che Gen­darm Daniel Niv­el von deutschen Hooli­gans fast zu Tode geprügelt wor­den. Den zir­ka 100 Fans […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen