5. März 2016 · Quelle: Linksunten

[Letztes Update] 5. März Rathenow – rassistische Großdemo stoppen

akionskarte
Am Sam­sta­gnach­mit­tag will das ras­sis­tisch-nation­al­is­tis­che „Bürg­er­bünd­nis Deutsch­land“ ab 14.00 Uhr auf dem Märkischen Platz in Rathenow (Land­kreis Havel­land, Bran­den­burg) eine Kundge­bung abhal­ten und anschließend durch die Stadt marschieren. Als Wahrschein­lich gilt eine Route über die Goethes­traße, Große Hagen­straße,  Mit­tel­straße und weit­ere Straßen. Der Ver­anstal­ter will dafür mehr als 800 Sympathisant*innen aus Berlin, Bran­den­burg und Sach­sen-Anhalt  in Rathenow ver­sam­meln. Die NPD Kreisver­bände Hav­el-Nuthe und Pots­dam-Mit­tel­mark rufen eben­falls zur Teil­nahme auf.
Anti­faras­sis­tis­che / Antifaschis­tis­che Demonstration
Die Anti­ra/An­tifa-Demo begin­nt ab 12.00 Uhr am Bahn­hof in Rathenow. Eine Aktion­skarte mit alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen find­et ihr unten. Einen Ermit­tlungsauss­chuss wird es auch geben. Die Tele­fon­num­mer wird mor­gen auf der Demo bekan­nt gegeben.
Züge fahren u.a. ab:
Berlin-Haupt­bahn­hof – 10.58 Uhr, Gleis 8 (tief)
Pots­dam-Haupt­bahn­hof – 10.47 Uhr, Gleis 1 (über Wuster­mark, dort umsteigen)
Zivilge­sellschaft
Die regionale Zivilge­sellschaft will sich ab 14.00 Uhr auf dem August-Bebel-Platz, ca. 100m vom Märkischen Platz tre­f­fen und kon­trär zum „Bürg­er­bünd­nis Deutsch­land“ mit eige­nen Akzen­ten für mehr Men­schlichkeit wer­ben. Dort wird es Rede­beiträge und Konz­er­tauftritte geben.
weit­ere Infos:
Aufruf
Recherc­heartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

An Woch­enende gelang es der Berlin­er AfD nach mehreren Ver­suchen ihren Lan­desparteitag abzuhal­ten. Auswe­ichen mussten sie dafür nach Bran­den­burg. Hier erwarteten den angereis­ten Delegierten ein laut­stark­er Protest.
Schluss mit Pony­hof! Aufruf zur Wut-Demon­stra­tion gegen den Berlin­er AfD-Lan­desparteitag in Schön­walde-Glien am 13. und 14. März 2021.
In Falkensee ver­anstal­teten Coro­na-Ver­harm­los­er am Mon­tagabend ein „religiös­es“ Tre­f­fen. Die Gruppe „Das HAVELLAND ste­ht AUF“ umging damit die momen­ta­nen Versammlungsbeschränkungen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot