Home » 2002 » Juli (Page 8)
3. Juli 2002 · Quelle: Inforiot /ak

Aktion Analyse beendet

FRANKFURT/ODER Rund 200 AktivistIn­nen und Gäste waren am Mon­tag bei der Abschlußver­anstal­tung der Aktion Analyse im Rathaus Frankfurt/Oder zuge­gen. Die Ergeb­nisse der Arbeit eines dreivier­tel Jahres aus den elf lokalen Ini­tia­tiv­en wur­den präsen­tiert und prämiert. Die Lau­da­tio teil­ten sich Anet­ta Kahane (Amadeu-Anto­nio-Stiftung), Karl Diefen­bach (Aach­en­er Frieden­spreis) und Germ (Broth­ers Keep­ers). In Rede­beiträ­gen wurde kri­tisiert, dass […]

3. Juli 2002 · Quelle: taz

Der kurze Sommer der Antifa

Die Förderung anti­ras­sis­tis­chen Engage­ments ist in Bran­den­burg weit­er­hin drin­gend notwendig, wie beim Abschluss der Kam­pagne “Aktion Analyse” am Mon­tag in Frank­furt (Oder) deut­lich wurde FRANKFURT/ODER (Christoph Schulze) Lange ist er her, der viel beschworene Auf­s­tand der Anständi­gen gegen Neon­azis und Ras­sis­mus, damals im Som­mer des Jahres 2000. Allerorts gab es Beken­nt­nisse gegen rechts, zivilge­sellschaftlich­es Engage­ment […]

3. Juli 2002 · Quelle: asn cottbus

www.media.asncottbus.org gestartet

hal­lo www.asncottbus.org strotzt ja nur so vor infor­ma­tio­nen, ter­mi­nen und archivkram. ähem — zumin­d­est ist sie eher auf “infor­ma­tion” angelegt. da die uni­versen im all­ge­meinen und wir im speziellen aber noch andere dinge zu bieten haben, wollen wir euch unsere “bun­teren” sachen nicht voren­thal­ten und haben deshalb diese seite hier aus­ge­lagert um — frei von […]

3. Juli 2002 · Quelle: asn cottbus | zelle79

Dokumentation zur dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen in Cottbus erschienen

Die Arbeits­gruppe Flucht und Migra­tion hat in Zusam­me­nar­beit mit dem Team Medienwerkstatt/Infoladen Wil­dost und dem Vere­in für ein mul­ti­kul­turelles Europa eine Doku­men­ta­tion zur dezen­tralen Unter­bringung von Flüchtlin­gen her­aus­gegeben. Sie beschreibt am Beispiel Cot­tbus die Möglichkeit, andere Wohnbe­din­gun­gen für Flüchtlinge als die übliche Heimunter­bringung zu ver­wirk­lichen. Die Doku­men­ta­tion richtet sich vor allem an alle Inter­essierten, die […]

2. Juli 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Ausschreitungen nach WM-Endspiel in Hoyerswerda

Hoy­er­swer­da. Auch die Dien­sthun­destaffel der Polizei wurde am Son­ntag zum Lausitzer Platz von Hoy­er­swer­da gerufen. Ins­ge­samt waren nach gestri­gen Angaben von Polizei-Press­e­sprecherin Petra Kirsch 24 Beamte im Ein­satz, um gegen die Auss­chre­itun­gen vorzuge­hen: Vorgestern Nach­mit­tag ran­dalierten rund 30 angetrunk­ene Per­so­n­en nach dem Ende des Fußball-WM-End­spiels im Zen­trum der Neustadt. Dabei wurde eine Schaufen­ster­scheibe eingeschla­gen. Einige […]

2. Juli 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Feuer im Asylbewerberheim in Hohenleipisch

Im Asyl­be­wer­ber­heim in Hohen­leip­isch bran­nte am Mon­tag­mor­gen ein unbe­wohn­ter Raum in ein­er Wohn­baracke voll­ständig aus. Etwa 30 Per­so­n­en hiel­ten sich zum Zeit­punkt des Bran­des in der Unterkun­ft auf. Ver­let­zt wurde nie­mand, alle Bewohn­er kon­nte das Gebäude rechtzeit­ig ver­lassen. Das Feuer war gegen sechs Uhr mor­gens von zwei Heim­be­wohn­ern ent­deckt wor­den. Sie ver­ständigten Feuer­wehr und Polizei […]

2. Juli 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Protestrolle für den Bürgermeister

Zwei Jugendliche über­gaben Johannes Wohmann in der Stadtverord­neten­ver­samm­lung eine Prote­strolle. Darin wird kri­tisiert, dass der Bürg­er­meis­ter den Organ­isatoren der Les­BiS­ch­wulen-Tour einen Stand auf dem Mark­t­platz ver­wehrte. Ihm wird auch sein Fern­bleiben an der Ver­anstal­tung, die dann am Sänger­s­tadt-Gym­­na­si­um stat­tfand, als intol­er­antes Ver­hal­ten vorge­wor­fen. fin­ster­walde. Die Aktion sei auf dem Mark­t­platz nicht unter­sagt wor­den, ent­geg­nete Wohmann, […]

2. Juli 2002 · Quelle: Spiegel

Deutsche gegen Deutsche

(Infori­ot) In der aktuellen Aus­gabe vom 1.7. des Nachricht­en­magazins Spiegel ist ein zwei­seit­iger Bericht über den Mord in Witt­stock enthal­ten. Grundtenor: Die Gewalt von bei­den Seit­en (Nazis und auch Aussiedler) dro­ht zu eskalieren. Die alten Klis­chees von rival­isieren­den Jugend­ban­den wer­den also mal wieder bemüht, erfreulicher­weise wird gle­ichzeit­ig aber das Ver­hal­ten der Stadt-Oberen kri­tisch hin­ter­fragt. Auch […]

1. Juli 2002 · Quelle: berliner morgenpost

Superlative des Grauens

Oranien­burg — Birke­nau, Ravens­brück, Sach­sen­hausen. Das Schick­sal des Sin­to Wal­ter Stanows­ki Win­ter ist nun gemein­sam mit den Bericht­en weit­er­er 19 Häftlinge aus Sach­sen­hausen auf ein­er CD-ROM fest­ge­hal­ten. Die Scheibe hat den Titel pro­gram­ma­tis­chen Titel «Gegen das Vergessen» und soll vor allem nach­fol­gen­den Gen­er­a­tio­nen zeigen, wie der Häftlingsall­t­ag im Nazi-Konzen­­tra­­tion­slager Sach­sen­hausen war. Die CD-ROM, her­aus­gegeben von […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen